pedroso castillo misleidys

(1985)

Misleidys Castillo Pedroso wurde 1985 in der Nähe von Havanna, Kuba, geboren. Da sie von Geburt an nicht in der Lage ist, mit traditionellen Mitteln zu kommunizieren, hat die Künstlerin ihre eigene visuelle Sprache entwickelt – bestehend aus farbenfrohen Figuren, die Bodybuildern ähneln, mythologischen Kreaturen, Dämonen und einzelnen Körperteilen. Die poppigen Gouache-Arbeiten auf Karton werden anschließend ausgeschnitten und mit Klebebandstücken an der Wand ihres Hauses installiert. Ihre Werke waren unter anderem in der Ausstellung „Flying High: Künstlerinnen der Art Brut“ im Kunstforum Wien, Österreich, im Jahr 2019 zu sehen und werden dieses Jahr in New York, Los Angeles und Tokyo präsentiert.