corbaz aloïse

(1886 - 1964)

Aloïse Corbaz wurde 1886 in Lausanne, Frankreich, geboren und lebte bis zu ihrem Tod im Jahr 1964 in einer Schweizer Psychiatrie. Dort beginnt sie zu schreiben und zeichnen – anfänglich im Stillen für sich, später dann mit der Unterstützung des Personals und Jean Dubuffet, der sie erstmals im Kunstkontext ausstellte. Die bekannteste aller Art Brut Damen arbeitete vorwiegend mit Farbstift und Ölkreiden auf Packpapier, das sie teilweise zusammennähte, um ihre großformatigen Arbeiten entstehen zu lassen. So entstand ihr umfangreiches Werk aus bunten Welten, in denen anmutende Liebesszenen, bei denen die Frau im Zentrum steht, ihr Hauptthema sind. Ihre Arbeiten befinden sich in renommierten Sammlungen wie der Collection de l’Art Brut, Schweiz, der Collection Eternod & Mermod, Schweiz, und der Collection abcd/Bruno Decharme, Frankreich. Wir freuen uns, sie erstmals in der galerie gugging ausstellen zu können.