grunenwaldt martha

(1910 - 2008)

Martha Grunenwaldt wurde 1910 in Hamme-Mille, Belgien, geboren und verstarb 2008. Erst im Alter von 71 Jahren begann Grunenwaldt mit Farbstiften und Kugelschreibern auf der Rückseite von Tapeten oder Plakaten zu zeichnen. In den folgenden zwei Jahrzehnten arbeitete sie höchst produktiv an ihrer Kunst. Ihre schillernden „Kaleidoskope“ zeigen Frauen, die sich in surrealer Weise in Pflanzen oder Tiere verwandeln. Ihre Werke sind unter anderem im Museum Dr. Guislain, Belgien, und im Museum im Lagerhaus, Schweiz, zu finden.