buchmann ida

(1911 - 2001)

Ida Buchmann wurde 1911 in Egliswil, Schweiz, geboren und lebte von 1966 bis zu ihrem Tod im Jahr 2001 in der psychiatrischen Klinik Königsfelden, Schweiz. Erinnerungen an ihre Familie sowie Illustrationen von Liedern und Gedichten zwischen handgeschriebenen Texten gehören zu den häufig dargestellten Inhalten der Künstlerin. Buchmann arbeitete mit Acrylfarbe, Ölkreide, Edding und Tusche in rasender Geschwindigkeit und es entstanden Bilder in enormer Größe. Ihre Werke sind unter anderem in der Collection de l’Art Brut, Schweiz, im LaM, Frankreich, und im Museum Charlotte Zander, Deutschland, vertreten.