pellegrini simone

(1972)

Simone Pellegrini wurde 1972 in Ancona, Italien, geboren. Seine Karriere als Künstler begann 1996 während seiner Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste in Urbino, Italien, wo er im Jahr 2000 seinen Abschluss machte. Alle Arbeiten sind einzigartige Monotypien auf einem pergamentartigen Papier, die vom italienischen Künstler selbst, mit Kohle handkoloriert und mit Öl auf Papier patiniert werden, um ein Gefühl des Alterns zu erzeugen. Die großen Blätter haben oft eine symmetrische Struktur und vermitteln den Eindruck sehr alter Codices mit wissenschaftlichen, medizinischen, alchemistischen, mythologischen oder esoterischen Inhalten. Simone Pellegrinis Werke wurden unter anderem bereits in der christian berst gallery art brut, Frankreich, der James Freeman Gallery, England, ausgestellt und befinden sich in zahlreichen öffentlichen Sammlungen, darunter im Museum of Modern Art Bologna, Italien, im Civic Museum Monza, Italien, und in der Volker Feierabend Kollektion Frankfurt, Deutschland. Der Künstler lebt und arbeitet in Bologna, Italien, wo er an der Akademie der Bildenden Künste Malerei unterrichtet.